Humanistisches, Sprachliches, Naturwissenschaftlich-technologisches, Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium (HG, SG, NTG, WWG)

„Gesetze machen für Anfänger" - Planspiel Bundestag 2019 (15.-17.7.)

Auch in diesem Jahr fuhren 44 ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus der Q 11 zusammen mit der Klasse 10d nach Pappenheim in das Evangelische Bildungs- und Tagungszentrum zum so genannten Oberstufenseminar Pappenheim „Planspiel Bundestag“. Dort arbeiteten sie mit Schülern aus dem Schmuttertalgymnasium Diedorf zusammen.
In diesem Seminar wird drei Tage die Arbeit des Deutschen Bundestages in einem Spiel simuliert, bei dem die Schülerinnen und Schüler in die Rolle von Bundestagsabgeordneten schlüpfen und letztendlich versuchen, einen Gesetzesantrag zu verabschieden. Dafür begeben sie sich am ersten Tag in Module, in denen relevante Erkenntnisse zum jeweiligen Thema von Schüler zu Schüler weitergegeben werden, die zuvor von den Schülern selbsttätig erarbeitet wurden. So ging es dieses Jahr um das hochaktuelle Thema „Verkehrswende“. Den Auftakt bildete ein beeindruckendes Impulsreferat von Simon Merkle und Yannick Werani aus der Klasse 10d, das das Thema „Verkehrswende“ in den Kontext Klimakrise gestellt hat.
Nach einer Expertenanhörung zum Thema „Autonomes Fahren“ am Abend des ersten Tages nahmen die Schülerinnen und Schüler ihre Rolle als Abgeordnete der einzelnen im Bundestag vertretenen Fraktionen an und erarbeiten am zweiten Tag ihren Vorschlag, der am Vormittag des dritten Tages in einer Plenarsitzung nach Vorstellung des Gesetzesantrages schlussendlich abgestimmt wurde. Die Schülerinnen und Schüler erfahren somit hautnah die Arbeit unserer Parlamentarier und können die teils schwierigen Verhandlungen nachvollziehen und lernen dabei, dass es ohne Kompromissbereitschaft keine Mehrheit geben wird.
Die Plenardebatte bildet stets den krönenden Höhepunkt der durchaus anstrengenden Tage. Einen authentischen Einblick über die Gepflogenheiten des hohen Hauses gewährte uns der Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer. Das Gymnasium Donauwörth stellte sechs von sieben Rednerinnen bzw. Rednern.

Noah Mauß als SPD-Redner , 2. v. links: MdB Artur Auernhammer

Abstimmung im Plenum

Neben der vorab geleisteten Arbeit stellt dies die überdurchschnittliche Arbeitshaltung der Schülerinnen und Schüler unter Beweis, die freiwillig am Ende des Schuljahres den hohen Temperaturen trotzten und zu einem wieder einmal imposanten Planspiel betrugen.

M. Schweigart

KONTAKT   
Gymnasium Donauwörth  
Pyrkstockstraße 1  
86609 Donauwörth  
 
Tel.:  0906 / 70656 - 0
Fax:  0906 / 70656 - 40  
 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

© 2022 Gymnasium Donauwörth

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.